État d’urgence / State of emergency

Der Film erzählt in 13 Minuten die Geschichte von Omar und Benoit, zwei in Paris stationierten Soldaten. Sie bewachen ein Gebäude, sollen für Ruhe und Ordnung sorgen. Doch Omar und Benoit sind selber nicht ruhig. Die Angst vor einem Anschlag jeglicher Art ist omnipräsent. Ein Koffer wird dabei zu einer möglichen Bombe, friedliche Passanten in arabischen Gewändern zu Drahtziehern und ein harmloser Obdachloser zu einem unkontrollierbaren Gefahrenherd.

12:20 Min.

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg & La Fémis

Ermöglicht durch das Baden-Württemberg Stipendium der Baden-Württemberg Stiftung

Darsteller: Moussa Sylla, Rémy Ferreira, Julien Courbey, Ridwane Bellawell

Drehbuch: Andrej Sorin & Tarek Roehlinger

Regie: Tarek Roehlinger

Kamera: Rafael Starman

Producer: Marisa Meier

Awards

Publikumspreis Kinofest Lünen 2016

Best Short Urban Art Festival New York 2017

Golden Horseman Filmfest Dresden 2017

Audience Award Plymouth Film Festival 2017

Best Cinematography India World Film Festival 2017

Special Mention Tirana International Film Festival 2016

Best Student Film Bucharest ShortCut 2017

Best Original Score Bucharest ShortCut 2017

Best Actor Bucharest ShortCut 2017

UN ÉTAT D’URGENCE – TRAILER (EN) from MORITZ POTH on Vimeo.